AKTUELLE AUSSTELLUNG

Flyer - Einladung

„schwedisch“

Ursula Cabelduc / Udevalla.se / Malerei Cordula B.-Morich / Notquite.se / Keramik vom 09. März bis 24. April 2010

dazu kleine Osterausstellung "DER - eierbecher - DIE – eier - DAS - ei"

Fotograf: Berthold Brinkmann

Ausstellungseröffnung:

Fotograf: Berthold Brinkmann

URSULA CABELDUC

1940 geboren in Berlin, seit 1960 wohnhaft in Schweden
 
Künstlerische Ausbildung
Gerlesborgsskolan Bohuslän (Schweden)
Grafische Werkstatt Umeå (Schweden)
 
Einzelausstellungen (Auswahl)
Galleri Nyttokonst, Uddevalla 79, 83, 88, 91
Borås Konstgalleri 84
Lysekils Konsthall 86
Halmstads Stadsgalleri 89
Galleri AE Göteborg 90, 92, 95
Bollnäs Konstcentrum 92
Galleri Moment Ängelholm 93
Rådhusgalleriet Kungälv  94
Galérie Origo Stockholm 95, 98
Galleri Koch Stenungsund 95
Bohusgalleriet Uddevalla 97
Gamla Rådhuset Södertälje 97
Konsthallen Åmål 97
Stadshuskuben Falkenberg 98
PetriGAlerie Rostock  99
Lysekils Konsthall 99
KC Galleri  Göteborg 99
Konsthallen Sölvesborg 01
Göteborgs Konstförening 02
Glasbruksmuseum Surte 03
Galleri Överkikaren Stockholm 05
Färgelanda Konsthall 05
Bohusgalleriet Uddevalla 06
Galleri AnnaH, Göteborg 07
Tranåsbygdens Konstförening 08
Galleri Rita Göteborg 09
 
Gruppenausstellungen (Auswahl)
Bohussalongen Uddevalla 78 – 97
Liljevalchs Vårsalong Stockholm 91
Decembersalong Konsthallen Göteborg 92
Uddevallasalongen 98
Kunstpavillon München 04
 
Stipendien und Preise
Uddevallas Kulturstipendium 84
Sparbanken Västs Utbildningsstipendium 91
Bohuslandstingets Kulturstipendium 98
Grand Prix de Peinture, Fréjus, Frankreich 01

Cordula B.-Morich

  Vita
1970-1973 Töpferlehre bei Jörg Schenderlein in Stahnsdorf/Berlin
1975 6 Monate Mitarbeit in der Werkstatt von Leszek Dutka in Krakow/PL
1975-1977 Arbeit unter Leitung von Barbara Löffler im „Zentrum Bildende Kunst" in Neubrandenburg
1975-1977 regelmäßige Weiterbildungen für Kunsthandwerker an der Burg Giebichenstein/Halle
1978-1984 regelmäßige Weiterbildungen für Kunsthandwerker an der Fachschule Heiligendamm
1989-1991 Meisterlehrgang für Töpferei
seit 1989 Selbstständigkeit mit eigener Werkstatt
1998 Umzug nach Dalsland in Schweden
1999-2001 „Bild und Form" Ausbildung an der Kyrkeruds Folkhögskola in äng/SE
seit 2003 Mitglied im Künstlerkollektiv „NOT QUITE" und dessen Werkstätten
seit 2006 Mitglied im Dalsländischen Künstlerverband
   
  Einzelausstellungen (Auswahl)
2009 Liliestiernska Galerie, Ämäl /SE
2007 Galerie Tonart, Göteborg /SE
2006 REFORMA, Karlstad /SE
2005 Galerie und Skulpturpark Marielund, Insel Ven /SE
2004 Galerie Stockselius, Skövde /SE
2001 Bohusgalleriet, Uddevalla /SE Galerie Adele, Sabsborg /N
2000 Galerie Tussilago, Västeräs
2000 Kunsthalle Ämäl/SE
1999 Galerie „Kansthantverk", Vänersborg /SE
1997 Galerie auf der Cremerbrücke, Erfurt /D
1996 Burg Gnandstein, Gnandstein /D
1982 Lukas Cranach Haus, Weimar /D
1976 Galerie Szwonik, Nowa Huta /PL
   
  Gruppenausstellungen (Auswahl)
  2009 Lokstallet, Strömstad /SE
2009 Kb09 internationale Keramikbiennale, Kapfenberg /A
2008 u. 2009 Keramikfestival in Mungeong/Korea
2008 Kunstmaand Ameland/NL
2008 Ausstellung zum Seladonfestival, Gangjin /Korea
2007 Bohusgalleriet, Uddevalla /SE
2006 - 2009 Dalslands Sommer und Herbstsalon, Dals Länged und Amal
2005 Lokstallet, Strömstad /SE
2004 Kabelfabrik, Helsinki /FIN

STÄNDIGES ANGEBOT von Keramik / Glas / Schmuck / Holz / Malerei / Grafik / Plastik