AKTUELLE AUSSTELLUNG

Flyer - Einladung

EINLADUNG zur nächsten
AUSSTELLUNG

Flyer - Einladung

„Farbe und Gestalt“

Christina Kaul / Lüneburg / Malerei Gudrun Sailer / Eberswalde / Plastik / Malerei vom 22. Juni bis 04. September 2010

Fotograf: Berthold Brinkmann

Ausstellungseröffnung:

Fotograf: Berthold Brinkmann

Christina Kaul ist erstaunlich aktiv in ihrer Ausstellungstätigkeit und arbeitet vermehrt auch im Bereich der Performens und Kunstaktion. Diese Art von Kunstvermittlung, das aktive künstlerische Tun immer in Verbindung mit ihrer Malerei und Musik, ist ihr ein wichtiges Anliegen. Ihre abstrakten Farbbilder bringen Gefühltes zum klingen.
Vita Christina Kaul
1969 geboren in Hamburg
1988 Abitur
1989 - 1993 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Abschluss als Diplom-Kauffrau
1993 - 1999 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg
seit 1999 freie künstlerische Arbeit
2000 Universität Rom, Zertifikat Italienisch als Fremdsprache (IT - certificato di italiano come lingua straniera - livello superiore)
2000 - 2002 Besuch des Studiencolleg "Fragen künstlerischer Konzeption" bei Martin Conrad, Hamburg
seit 2006 Dozentin an der Kunstschule Ikarus, Lüneburg
Ausstellungen
2000 Galerie des Istituto Italiano di Cultura, Hamburg
2001 Kunstverein Lüneburg Foyer für junge Kunst, Vereinsbank Hannover
2003 Galerie der GEDOK, Hamburg Kunstförderverein, Schöningen Kulturforum Lüneburg, Installation "in Freundschaft" mit Kerstin de Witt
2004 Studio Capricornus, Eckernförde Kloster Ebstorf, Performance mit Birke Licht Galerie Kunst der Gegenwart, Jesteburg Galerie im Rathaus, Hann. Münden
2005 Galerie Klosterformat, Rostock
2006 GalerieXprssns, Hamburg Kunstforum der GEDOK, Hamburg St. Laurentii, Süderende auf Föhr, Performance mit Birke Licht Kulturforum Lüneburg, Performance "Räume" mit Kerstin de Witt
2008 Kunstverein Lüneburg, mit Regine Tarara und Elena Kühn
2010 Kunstforum der GEDOK, Hamburg, mit Carmen Hitlers und Gabriele Kurth-Schell Kleine Galerie, Bad Waldsee Galerie Klosterformat, Rostock Teilnahme an " Lyrikpark 2010", Hildesheim
Gudrun Sailer sagt über ihre Arbeit: "Es fasziniert mich, welchen Ausdruck gelebtes Leben findet. Erfüllt von Begegnungen, mit einem Grundimpuls, einem Rhythmus, einer Melodie beginnend, entdecke ich es bei der Arbeit. Das fragmentarische in der Form steht als Gleichnis für begrenzte Wahrnehmung, die ständige Veränderung im Leben, und lässt dem Betrachter Raum für seinen eigenen Bezug."
Vita Gudrun Sailer
1963
geboren in Rudolstadt
1980 - 1983 Abitur und Baufacharbeiterlehre in Berlin
1984 - 1986 Töpferlehre in Bürgel
1986 - 1991 Studium an der Hochschule für Kunst und Design,  Halle/S Burg Giebichenstein, Fachklasse: Keramik
1991 Diplom
seit 1990 Ausstellungen, Kunstprojekte, Symposien
seit 1991 freischaffend in eigener Werkstatt in Eberswalde
Ausstellungen
1990 Kleine Galerie Eberswalde 1. Internationales Keramiksymposium in Kassel
1991 Keramiksymposium Pulkau (Österreich)
1992 Moritzburg Halle/S.; Kl. Galerie Gorzow Bildhauersymposium ARTgenossen Altkünkendorf
1993 Stadtpark Delmenhorst, Marienkirche Angermünde Kunstprojekt SUMPF Biosphärenreservat Schorfheide/Chorin
1994 Kunsthistorisches Museum Prenzlau, Ermelerspeicher Schwedt Handwerksform Potsdam, Keramiksymposium BRUCHSTÜCKE Kienitz
1995 Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen, Landeskunstausstellung Potsdam Galerie Bernau (P), Galerie Bützow (P) Keramiksymposium FEUERMAL Saalfeld, Symposium ÜBERFLUTUNG Kunstspeicher Friedersdorf
1996 Galerie Passage Berlin, Schloss Rheinsberg, Kloster Chorin (P) Stadtmuseum Saalfeld, Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen
1997 Galerie W&K Hamburg, Kunstmesse Bonn, Sparkasse Eberswalde (P) Bildhauersymposium RUTH V  Künstlergut Prösitz
1998 Klosterkirche Grimma, Keramion Frechen, Grassimuseum Leipzig Kuppelhalle am Augustusplatz Leipzig Symposium 6. Bildhauerwerkstatt Künstlergut Prösitz
1999 Stadtmuseum Eberswalde, Klosterkirche Grimma
2000 Galerie Bernau (Ausstellung: Köpfe)
2001 Kleine Galerie Eberswalde (Ausstellung: Fetisch Geld)
2002 Kunst-Loose-Tage Oderbruch Kleine Galerie Eberswalde (Ausstellung: Weltoffen)
2003 Galerie Brigitte Klee Darmstadt Galerie Painen Berlin
2004 Galerie Rooyart Venray, NL (P) Galerie Forum Keramik Beckum (P) Galerie Brigitte Klee, Darmstadt Kleine Galerie Eberswalde (P) "Gutsherrinnen" Panzerhalle Potsdam, Frauenmuseum Bonn TERRA ARTE Symposium Ziegelei Hundisburg
2005 Galerie Rosenhauer, Göttingen Zeitkunstgalerie Halle(P) Galerie Klosterformat Rostock (P) Galerie Barthels Mönchengladbach (P) Schul- und Bethaus Altlangsow (P)
2006 Galerie Faita Hameln De Tiendschuur, Centre for Ceramics, Tegelen/N Schloß Neuhardenberg, Brandenburgischer Kunstpreis
2007 Galerie flora cum arte Tulln, A Galerie Frederik Bollhorst, Freiburg
STÄNDIGES ANGEBOT von Keramik / Glas / Schmuck / Holz / Malerei / Grafik / Plastik